Добра воља странаца

»Erweise mir und dem Land worin du dich nun als Fremder aufhältst das gleiche Wohlwollen, das ich dir erwiesen habe» (1. Mose 21,23).

Wie sollte ein Land umgehen mit seinen Fremden? Und was noch wichtiger ist, wie sollten wir uns verhalten wenn wir als Fremde in einem anderen Land sind? Nach 1. Mose 21 lebte Abraham in Gerar. Wie es scheint, wurde er gut behandelt, trotz des Betrugs, den Abraham gegenüber Abimelech, dem König von Gerar machte. Abraham hatte ihm eine Halbwahrheit über seine Ehefrau Sara erzählt, um sich davor zu schützen, selbst getötet zu werden. Die Folge davon war, dass Abimelech beinahe Ehebruch mit Sara begangen hätte. Abimelech vergalt jedoch nicht Böses mit Bösem, sondern gab Sara, Abrahams Ehefrau, wieder an ihn zurück. Und Abimelech sagte: »Siehe, mein Land liegt vor dir; wohne, wo es gut ist in deinen Augen!» 1. Mose 20,15 Auf diese Weise ermöglichte er Abraham freien Durchgang durch das ganze Königreich. Ausserdem überreichte er ihm tausend Silberschekel (Vers 16).

Како је Абрахам одговорио? Он се молио за Абимелехову породицу и домаћинство да ће им се одузети проклетство неплодности. Али Абимелецх је и даље био сумњичав. Можда је видео Абрахама као моћ да размотри. Зато је Абимелех подсетио Абрахама како су се он и његови грађани односили према њему са доброхотношћу. Двојица мушкараца су склопили савез, хтјели су живјети заједно без агресије и непријатељства у земљи. Абрахам је дао гаранцију да више не жели да лажно дјелује. КСНУМКС. Мојсије КСНУМКС и показати захвалност за добру вољу.

Sehr viel später sagte Jesus in Lukas 6,31 »Und wie ihr wollt, dass euch die Menschen tun sollen, tut ihnen ebenso!» Dies ist die Bedeutung dessen, was Abimelech zu Abraham sagte. Hier eine Lektion für uns alle: Ob wir Einheimische oder Fremde sind, wir sollen freundlich und wohlwollend zueinander sein.


молитва

Драги Оче, молим те помози нам да будемо пријатељски међусобно кроз твој ум. У име Исуса Амена!

би Јамес Хендерсон


pDFДобра воља странаца